Köln

Veranstalter: Geschäftsstelle Köln I

Pensionszusage als Insolvenzantragsrisiko- zur bilanziellen Überschuldung von Unternehmen mit Pensionsverpflichtungen

Anmeldeschluss ist Mittwoch, 05. Oktober 2022.

Seminarinhalt:

1. Insolvenzrechtlicher Überschuldungsbegriff

2. Überschuldungsrisiko durch Pensionszusagen

3. Bilanzaufstellung unter Überschuldungsmerkmalen

4. Handelsrechtliche Konsequenzen

5. Verzehr des bilanziellen Eigenkapitals

6. Rangrücktrittserklärung

7. Auslagerung von Pensionszusagen

8. Die Notwendigkeit einer Fortbestehensprognose

9. Insolvenzantragspflicht bei negativer Fortbestehensprognose

10. Verzicht auf Pensionsansprüche

11. Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung 


Referenten

Thomas Uppenbrink

Insolvenzverwalter (Uppenbrink & Collegen GmbH)

Heike Hoppach

RA´ in, LeiterCC Recht betriebliche Vorsorge, Mitglied der Geschäftsleitung (TPC Betriebliche Vorsorge, ein GB der MLP Finanzberatung SE)



Noch Plätze frei

Eckdaten zur Veranstaltung

Beginn

Mittwoch, 05. Oktober 2022, 14:00 Uhr

Einlass ab 13:50 Uhr

Ende

Mittwoch, 05. Oktober 2022, 15:30 Uhr

Termin im Kalender eintragen

Webinar

Diese Veranstaltung wird online als Webinar durchgeführt. Die Teilnahmeinformationen werden nach der Anmeldung rechtzeitig vor der Veranstaltung versendet.


Ansprechpartner

Silke Eiteneier

silke.eiteneier@mlp.de

+49 (221) 25080732